Gartenrunde 2016
Neues Logo Gartenbauverein Bobingen
GV Bobingen Gartenrunde 2016 Bannerbild

Gartenrunde 2016

Garten der Familie Müller am 11. Mai 2016

 

Albert und Annemarie Müller sind schon über viele Jahrzehnte in der Vorstandschaft unseres Vereins tätig. In ihrem ganz idyllisch an der Singold gelegenen Garten gab es eine Menge zu entdecken und Interessantes zu hören. Albert ist leidenschaftlicher Sammler seltener und außergewöhnlicher Pflanzen u.a. einheimischer Orchideen und Kakteen aus aller Welt.

Die vielen kleinen Töpfchen mit hunderten von verschiedenen Kakteen boten uns einen wunderbaren Anblick. Wohl geordnet - die einen blühen rosa, die anderen duften nach Zitrone.

Raritätensammlung, das wäre die richtige Bezeichnung für diesen individuellen und liebevoll gehegten und gepflegten Garten, den wir an diesem Abend genießen durften.

 

 

Garten der Familie Krebs am 22. Juni 2016

 

In dem liebevoll gestalteten Familiengarten wurden wir schon über den Gartenzaun von Rosen begrüßt. Die Rosenblüte ist dieses Jahr besonders üppig.

Die rosablühende "Kir Royal", die sich kaum bändigen lässt, die englische Strauchrose "Charles Austin" duftet und strahlt mit ihren apricotfarbenen Blüten und die Kletterrose "Girlande d´Amour" umgarnt charmant einen der alten Apfelbäume.

 

In dem naturbelassenen Garten darf wachsen, was kommen will und sich an Wasseradern und sonstigen Nischen entlang ausbreitet. Viele kleine - auch zum Plauschen geeignete - Sitzplätze laden zum Betrachten, Verweilen und Träumen ein.

 

 

 

 

 

 

 

Garten der Familie Mehr am 28. Juni 2016

 

Hier wohnen "Gartler" mit Leib und Seele, das konnten wir schon beim Betreten des Gartens spüren.

Wir erfreuten uns an vielen Rosen an Bogen und Spalieren, auf Augenhöhe und in Riechweite und in allen Farben.

Ein heimeliger Garten mit kleinen, abwechslungsreich gestalteten Nischen, die zum Verweilen einluden.

Das absolute Highlight dieses Gartens ist die zart rosablühende Ramblerrose, die den großen Boskop schon über ein Jahrzehnt für sich vereinnahmt hat. Der betörende Duft der Rose und das Summen der Honigbienen zog jeden in ihren Bann.

 

Garten der Familie Schenk am 07. Juli 2016

 

Wir wurden freundlich begrüßt von den bunten Blumenkästen am Haus und den üppig blühenden Rosen, Dahlien und Hortensien rund ums Haus.

Ein "Bauern"-Garten ganz idyllisch an der Singold gelegen.

Die vielen Obstbäume im Garten - alte und neue Apfelsorten, Kirschen und Pfirsich - und die unterschiedlichsten Beerensträucher werden von Karl fachmännisch geschnitten und versorgt, war er doch ein Vierteljahrhundert 1. Vorstand unseres Vereins.

Alles wächst und gedeiht prächtig in diesem großen, liebevoll gehegten Selbstversorgergarten mit Gewächshäusern voller Tomaten, Gurken und Paprika.

Zur Erntezeit ist dann Bärbels Talent gefragt, die reifen Früchte in ihrer Küche zu Köstlichkeiten zu verarbeiten