Modernisierung Mosterei 2018
Neues Logo Gartenbauverein Bobingen

Erneuerung der Mosterei des

Gartenbauvereins Bobingen

2018

Obstwaschanlage
Einbandpresse
Komplette Anlage
Saftwanne

Die Anlage ist für eine maximale Stundenleistung von max. 1.000 kg  ausgelegt

Hochdruckreiniger
Kompressor mi Filter


 


Förderung  des Projektes


Über die    Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Begegnungsland Lech-Wertach       wird unser Projekt durch die EU - Förderung  Leader gefördert.

Im Entscheidungsgremium der LAG am 18.01.2017 wurde der Entschluss gefasst,  dieses  Projekt    für eine Förderung vorzuschlagen (siehe dazu Protokoll), damit hat unser Projekt  eine wichtige Hürde für die Förderung genommen. Im März 2018 haben wir dann den offiziellen Förderbescheid vom Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Nördlingen erhalten.

Dieser wurde im Rahmen einer  Sitzung der LAG Begegnungsland Lech-Wertach übergeben.


Daneben werden wir das Projekt natürlich über Vereinsmittel finanzieren. Zusätzlich unterstützt uns die Stadt Bobingen mit einem zinslosen Darlehen zur Finanzierung.









Eine  umfassende Projektbeschreibung finden Sie unter: Projektbeschreibung


Gartenbauverein Bobingen,Übergabe Förderbescheid Mostanlage Bobingen




Unsere neuen Geräte


Obstwaschanlage mit Schrägförderer und Rätzmühle


Mehr  als 2 Jahre haben wir die Modernisierung unserer Mosterei vorbereitet.

Mit der Saison 2018 starten wir  mit unserer neuen  Schrägförderer, der neuen Rätzmühle

und unserer neuen Bandpresse.


Ihre Äpfel oder Birnen werden bei uns durch die Bandwaschanlage  BWLA 1000 der Fa. Gebhardt Anlagentechnik GmbH  &  CO. KG gereinigt und zerkleinert

Dazu werden die Äpfel in einem Sprudelbad  von grobem Schmutz gesäubert. Anschließend werden sie schonend über eine Bandförderung  und über mehrere Spritzdüsen

mit Frischwasser nochmals final auf dem Weg nach oben gereinigt. So erhalten sie eine  opmtimale Reinigung ihrer Äpfel  und wir legen  dadurch den Grundstein für ein optimales Saftergebnis.


Oben im Schrägförderer angekommen, tropfen die Äpfel nochmal ab, bevor sie in die Rätzmühle fallen und dort zerkleinert werden.

Bandpresse mit Saftwanne

Neben der neuen  Obstwaschanlage bildet die neue Bandpresse das Herz unserer neuen Anlage. In der neuen Einbandpresse werden die  zerkleinerten Äpfel (Maische) direkt über den Einfülltrichter  auf das Band aufgetragen und erst über die Hauptpresswalze und danach noch  über drei weitere Presswalzen gepresst.

Am Ende wird der Trester  vom Band abgeschabt  und aufgefangen.. Der Trester  wird übrigens bei uns ebenfalls weiter verwendet und von örtlichen Jägern abgeholt um im Winter an das Wild verfüttert zu werden.

Der Saft wird unter den Presswalzen gesammelt und läuft direkt   über ein Sieb in die Saftwanne hinter der Bandpresse.

 


Hochdruckreiniger & Kompressor


Um unsere neue Anlage zu betreiben, mussten auch ein Hochdruckreiniger und Kompressor angeschafft werden.   Sowohl Hochdruckreiniger, wie auch Kompressor haben wir

aus Platzgründen und vor allem aus Lärmschutzgründen in den 1. Stock positioniert. 

Beim Komprossor haben wir zusätzliche Filter eingebaut, welche vom Hersteller für die Getränkeherstellung zugelassen sind.