Gartenrunde 2020
Neues Logo Gartenbauverein Bobingen
Gartenbauverein Bobingen - Gartenrunde 2020

Virtuelle Gartenrunde des Gartenbauvereins Bobingen 2020

Herzlich willkommen, treten Sie ein!

Anja Fischer hat uns ihre Bilder geschickt. Obst, Blüten und Dekoration ergänzen sich wunderbar.

Unser Bauerngarten im Insektenlehrpfad gedeiht prächtig. Mit Unterstützung und unter Federführung des BUND Naturschutz und der Stadt Bobingen ist mittlerweile ein richtiger Hingucker entstanden.

Dr. Gerhard Pfeiffer hat uns diese Bilder geschickt. Sein Garten gibt einen weiten Blick in die Landschaft frei und alles blüht farbenprächtig.

Im Garten von Walter Riefle, dem Initiator unseres Bobinger Gartenschtammtisches,wächst das Gemüse um die Wette.

Der Garten von Familie Machalke in der Siedlung ist zu jeder Jahreszeit interessant. Eine blaue Regentonne wurde zum großen Pflanzkübel für Tagetes umgewandelt. Zwei Königskerzen strecken sich dem Himmel entgegen.

Der Garten von Frau Hamacher ist seit 6 Jahren ihr grünes Wohnzimmer.

Im Garten von Familie Eberlein an der Singold sorgt die Ramblerrose "Bobby James" in einer alten Kiefer für tollen Duft und Bienensummen.

Familie Kunz haben einen Gartenweg in einen Barfuß-Pfad umgestaltet. Außerdem werden ausgediente Küchenutensilien bepflanzt und eine Ringelnatter wohnt auch im Garten, hat sich aber versteckt.

Ein wunderschöner Garten in der Point, dessen Besitzer unerkannt bleiben will. Mal sehen ob er es auch bleibt?

Der Garten von Herrn und Frau Jahnel ist ein kleines Rosenparadies.

In Annes Garten sind Seemänner und vierblättrige Kleeblätter zu finden.

Auch der Hausherr hat sich vergoldet dazugesellt.

Auch im Garten von Familie Bobinger in der Siedlung gibt es

einiges zu entdecken.

Im Garten von Familie Fischer am Sonnenbichl. Da freuen sich die Bienen!

Kaum zu glauben, das wir 2016 das letzte mal im Garten von Albert Müller waren. Pfingstrosen, Frauenschuhe, Zwiebelpflanzen und Kakteen sind seine Spezialität. Auch Insekten fühlen sich sehr wohl.

Der Garten von Heinz Barisch

Ein kleines Paradies im Bobinger Norden.

Barara Müller hat uns diese Bilder geschickt. Auf drei Bildern ist eine Biene zu sehen (wer entdeckt sie?) Die Kohlmeise ist zu früh aus dem Nistkasten ausgeflogen. Bis zum Abend konnte sie aber doch den Altvögeln hinterher fliegen. Viel Glück kleine Meise.

Spalierapfel und Apfelblüten bei Familie Jaufmann

Goldregen im Garten von Fanni und Alois Fischer

Gartenbauverein Bobingen - Virtuelle Gartenrunde 2020 - A. u. F.Fischer

Für die Verbesserung unserer Dienste werden auf dieser Webseite Cookies verwendet. Durch Ihre Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren